Initiative “Stolpersteine in Karben”
Initiativen-Kalender 2013
10. November 2013 Gedenkveranstaltung zur Reichspogromnacht in St. Michaelis in Klein-Karben mit Heinz Hesdörffer >>> siehe auch unter 31. Oktober 2013 Pressekonferenz in der Synagoge (weiter unten) Bericht der Wetterauer Zeitung am 12.11.13              Klarinettentrio: Klara Nkwonkam, Merle Vortmann, Eva Diehl Ausklang der Veranstaltung im Evangelischen Gemeindehaus St. Michaelis     Alle Bilder können durch Anklicken vergrößert werden bei Tee und Wein... 9. und 10. November 2013 Bürgerinnen und Bürger legen in Gedenken an die Reichspogromnacht vor 75 Jahren neben den Stolpersteinen in Groß-Karben, Okarben, Burg-Gräfenrode und Rendel Blumen nieder und stellen Lichter auf.        (Bericht der Wetterauer Zeitung vom 12.11.13 >>>hier) (Alle Fotos können durch Anklicken vergrößert werden) 08. November 2013 Mitarbeit beim “Xenos”-Schulprojekt “ Gemeinsam für Demokratie" im Bürgerzentrum Karben.  Mehr zu “Xenox” >>>hier          Wetterauer Zeitung am 14. November 2013 Das Foto entstand am Stand Initiative Stolpersteine in Karben / Bündnis Offenes Karben Bericht der “Frankfurter Neue Presse >>>hier 31. Oktober 2013 Pressekonferenz in der Synagoge der Budge-Stiftung zur Gedenkveranstaltung in “St. Michaelis” in Klein-Karben am 10. Nov. 2013. Herr Heinz Hesdörffer, der den Holocaust überlebt hat, wird über Ausgrenzung und Verfolgung im Nationalsozialismus sprechen. Seine Ausgrenzung in der Heimat, sein Exil in Holland, seine Deportationen nach Westerbork, Theresienstadt, Auschwitz-Birkenau, Schwarzheide und Sachsenhausen-Oranienburg hat Herr Hesdörffer in seinem Buch “Bekannte traf man viele...” festgehalten. Er überlebte den Todesmarsch und emigrierte 1947 nach Südafrika. Heute lebt er in der Henry und Emma Budge-Stiftung in Frankfurt-Seckbach, in dessen Synagoge auch die Pressekonferenz zum Pogromgedenken in Karben stattfand. Berichte der Presse >>> hier TV-Bericht über Heinz Hesdörffer und sein neues Filmprojekt “Schritte ins Ungewisse” >hier (Alle Fotos können durch Anklicken vergrößert werden) Veranstalter sind die Evangelische Kirchengemeinde "St. Michaelis" in Klein Karben, der Deutsch-Ausländische Freundschaftskreis e.V. und die Initiative Stolpersteine. Drei Klarinetten-Schülerinnen der Musikschule Bad Vilbel/Karben werden die Gedenkveranstaltung musikalisch umrahmen. 27. September 2013 Die Kurt-Schumacher Schule erhält die Titel >Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage<. Pate des Projekts in Karben ist einer der Initiatoren der Initiative Stolpersteine in Karben. Mehr zu Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage >hier Bericht der “Frankfurter Neue Presse” >hier 11. September 2013 Erstes Arbeitstreffen zur Vorbereitung der Ausstellung des Hessischen Rundfunks/Fritz Bauer Instituts  “Legalisierter Raub” vom 15. September  bis 31 November 2014 im Kurhaus in Bad Vilbel. Ein Begleitprogramm wird in Bad Vilbel und in Karben stattfinden. Mehr zur Ausstellung >hier 26. August 2013 Die Initiatoren der Initiative “Stolpersteine in Karben” erhalten den Ehrenamtspreis der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands, Bezirk Hessen Süd. Die Urkunde überreicht Klaus Wowereit, Regierender Bürgermeister von Berlin. 25. Mai 2013 Stadt Karben, Kurt-Schumacher-Schule, Ausländerbeirat, Deutsch-Ausländischer Freundschaftskreis e.V., DITIB Türkisch Islamische Gemeinde zu Karben e.V. und die Initiative "Stolpersteine in Karben" bereiten eine Informationsveranstaltung vor,  bei der ein Bürgerbündnis gegründet werden soll (mehr >hier). 20. März 2013 Erstes Arbeitstreffen zur Vorbereitung des Pogromgedenkens  in St. Michaelis in Klein Karben. Veranstalter sind auch in diesem Jahr die Evangelische Kirchengemeinde Klein-Karben, der Deutsch-Ausländische Freundschaftskreis (DAF) und die Initiative “Stolpersteine in Karben”. 28. Januar 2013 Erste Arbeitssitzung zur Vorbereitung der Ausstellung “Jüdisches Leben” im Karbener Heimat-Museum. im Herbst 2014. Die Presse berichtete bereits im November 2012 (mehr >hier) über die beabsichtigte Ausstellung, an der sich auch die Initiative “Stolpersteine in Karben” beteiligt.
Zur Transparenz der Abläufe innerhalb der Initiative  sind hier in zeitlicher Folge die einzelnen Aktivitäten aufgelistet für das 
Jahr 2013 Auf dieser Seite zurück nach oben >hier anklicken Auf dieser Seite zurück nach oben >hier anklicken