Initiative “Stolpersteine in Karben”
Juden in Karben
Das „Archiv: Juden in Karben” auf einem Blick: All (sub-) pages of the "Jews in Karben" at one glance . Juden in (Jews in) Groß-Karben:  Geschichte, Synagoge (History, Synagogue) >here Familien - nur in der Bahnhofstraße                        (Families - only Bahnhofstraße)  >here Familien - alle Straßen, jedoch nicht Bahnhofstraße                        (Families all streets - but not Bahnhofstraße) >here . Burg-Gräfenrode:  Familien (Families)  >here Familienbuch 1839-1900 (Family directory)  >here . Okarben:  Familien (Families) >here . Rendel: Geschichte (History) >here Familien (Families) >here Hinweis: In Klein-Karben befand sich unterhalb der heutigen Obstanlage (neben dem städtischen Friedhof in Klein- Karben) ein jüdischer Friedhof. Grabsteine sind nicht mehr vorhanden, nur ein Gedenkstein. In Petterweil war 1875 der letzte Jude weggezogen, da die Straße Frankfurt-Friedberg durch Kloppenheim führte und der Ort deshalb für Händler nicht mehr interessant war. In Kloppenheim haben Recherchen keine Ergebnisse gebracht. Note: In Klein-Karben was below the present orchard (next to the municipal cemetery in Klein-Karben) a Jewish cemetery. Grave stones are no longer available, only a memorial. In 1875, the last Jew Petterweil moved away as the road led by Frankfurt-Friedberg Kloppenheim and therefore the place for dealers was no longer interesting. In Kloppenheim searches have produced no results.