Initiative “Stolpersteine in Karben”
Presseberichte  ab Oktober  2014
05. Dezember 2014 (277)“ Wetterauer Zeitung”                                      05. Dezember 2014 (276) “Frankfurter Rundschau”		Keine Aufklärung von legalisiertem Raub Eine gemischte Bilanz ziehen die Organisatoren der Ausstellung „Legalisierter Raub“. Einerseits lockten Ausstellung und Begleitprogramm insgesamt rund 3000 Besucher. Die Hilfe der Bürger bei der Suche nach den Juden entwendeten Gegenständen war aber weniger ergiebig.     05. Dezember 2014 (275) “Frankfurter Neue Presse” Ausstellung „Legalisierter Raub“ - Großes Interesse, wenig Beteiligung Auf großes Interesse sei die Ausstellung „Legalisierter Raub“ über die Enteignung der Juden in der NS-Zeit gestoßen, berichten die Initiatoren. In 27 Begleitveranstaltungen sei in Bad Vilbel und Karben die dem Terror vorausgehende Ausgrenzung sichtbar geworden. Aber es bleiben auch Fragen: etwa, weshalb die Bad Vilbeler keine Erinnerungsstücke an ihre jüdischen Nachbarn zur Verfügung stellten. Die Zahlen sind eindrucksvoll. 1578 Besucher zählte die Ausstellung „Legalisierter Raub – Der Fiskus und die Ausplünderung der Juden in Hessen 1939 – 1945“ im Kurhaus. Zu den 27 begleitenden Veranstaltungen vom wissenschaftlichen Vortrag bis zum Chansonabend kamen in Bad Vilbel und Karben weitere 1450 Interessenten. Weiterlesen: Foto anklicken     24. November 2014 (274) “Frankfurter Neue Presse”                22. November 2014 (273) “Frankfurter Rundschau”                 21. November 2014 (272)“Frankfurter Rundschau”            Text: >Artikel anklicken    21. November 2014 (271)    “Frankfurter Neue Presse”   	Film zeigt Klärchens Flucht Die Initiative Stolpersteine lädt für Sonntag, 23. November, um 11 Uhr zum Besuch des Films „Klärchen – Flucht in eine fremde Welt“ ins Kino Cinepark in Groß-Karben ein. Der Eintritt ist frei....        20. November 2014 (270) “Karbener Zeitung”      	                       20. November 2014 (269) “Wetterauer Zeitung”                                 Novemberausgabe 2014 (268) “Blickpunkt Karben”         Novemberausgabe 2014 (267) “Das Stadtmagazin”            20. November 2014 (266) “Karbener Zeitung”             11. November 2014 (265) “Wetterauer Zeitung”                                              11. November 2014 (264) “Frankfurter Neue Presse” Unsere Heimat ist die ganze Welt  Die evangelische Kirchengemeinde Sankt Michaelis in Klein-Karben, der Deutsch-Ausländische Freundschaftskreis (DAF) sowie die Initiative Stolpersteine erinnern an die Novemberpogrome von 1938: Sie laden zu einer Gedenkveranstaltung unter dem Motto „Ich war fremd und ihr habt mich aufgenommen“ ein.  Weiterlesen: Foto anklicken    08. November 2014 (263) “Wetterauer Zeitung”                        08. November 2014 (262) “Frankfurter Neue Presse” 	Erinnerung an die Pogrome An die Reichspogromnacht 1938 erinnert eine Veranstaltung am Sonntag, 9. November, um 19 Uhr in der evangelischen St- Michaelis-Kirche in Klein-Karben unter dem Motto „Ich war fremd und ihr habt mich aufgenommen“.     07. November 2014 (261) “Frankfurter Rundschau”           07. November 2014 (260) “Wetterauer Wochenbote”                    06. November 2014 (259) “Karbener Zeitung”             Text: Artikel anklicken    14. Oktober 2014 (258) “Frankfurter Neue Presse”                     						Text. >Artikel anklicken    13. Oktober 2014 (257) “Frankfurter Rundschau”                 Text. >Artikel anklicken    11. Oktober 2014 (256) “Frankfurter Rundschau”                 11. Oktober 2014 (255) “Wetterauer Zeitung”           09. Oktober 2014 (254) “Frankfurter Neue Presse”  Rundgang zu den Stolpersteinen  Ein Rundgang entlang der Stolpersteine, die an frühere jüdische Einwohner erinnern, wird am Sonntag (12. Oktober) angeboten. Dazu laden der Museumsdienst des Karbener Heimat- und Landwirtschaftsmuseums und die Initiative „Stolpersteine in Karben“ ein. Treffpunkt ist um 14 Uhr in der Bahnhofstraße 47 am Sportplatz. In Karben hat der Kölner Künstler Gunter Demnig 56 Gedenksteige in die Bürgersteige eingelassen, 39 davon in Groß-Karben. Während des Rundgangs bis zum Synagogen-Gedenkstein informieren die Initiatoren über das Leben der Juden in Groß-Karben. cwi  Bericht der Frankfurter Neue Presse     07. Oktober 2014 (253) “Frankfurter Rundschau”                        Text >Artikel anklicken			        Text vergrößern >Artikel anklicken    07. Oktober 2014 (252) “Wetterauer Zeitung”                   Text “Es traf Nachbarn”  >Artikel anklicken                                  Text letzter Absatz>>>           04. Oktober 2014 (251)“Wetterauer Wochenpost”               02. Oktober 2014 (250)   “Frankfurter Neue Presse”  	Erinnern an gute Nachbarn Karben. Eine Ausstellung „Jüdisches Leben in Groß-Karben“ wird  an den nächsten zwei Sonntagen im Karbener Heimatmuseum gezeigt... Weiterlesen: Bild anklicken              02, Oktober 2014 (249)“Wetterauer Zeitung”                                             01. Oktober 2014 (248) Karbener Zeitung”      Text >Artikel anklicken                 . > hier Presseberichte  Januar bis September 2014 >hier Weiterlesen >hier Link zur Zeitung >Hier Weiterlesen >Hier Link zur Zeitung >Hier Weiterlesen >hier
Für die umfangreiche Berichterstattung bedanken wir uns bei: Blickpunkt Karben, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Frankfurter Neue Presse, Frankfurter Rundschau, Karbener Zeitung, Rhein-Main-News, Das Stadtmagazin, Wetterauer Wochenboten, Wetterauer Wochenpost, Wetterauer Zeitung
Presseberichte  Januar bis September 2014 >hier Presseberichte  Januar bis September 2014 >hier
Weiterlesen >hier Weiterlesen >hier
Link zur Zeitung >Hier Link zur Zeitung >Hier Weiterlesen >Hier Weiterlesen >Hier Link zur Zeitung >Hier Link zur Zeitung >Hier
Weiterlesen >hier Weiterlesen >hier