Initiative “Stolpersteine in Karben”
Bündnis  “Für ein offenes Karben - NULL Toleranz bei Rechtsextremismus”
Auf dieser Seite informieren wir über das Bündnis “Für ein offenes Karben - NULL Toleranz bei Rechtsextremismus”. Die Initiative “Stolpersteine in Karben” ist Mitglied dieses Bündnisses.
Wetterauer Zeitung vom 09.04.2016 Ex-Projektwerkstatt: Empörung über AfD-Vorwürfe Karben (pe). Für Empörung bei der CDU haben Äußerungen der AfD Wetterau geäußert. Die Alternative hatte den Vorwurf erhoben, die Parteien schwiegen zu dem Brandanschlag auf die ehemalige Projektwerkstatt in Groß-Karben. Weiterlesen >hier Frankfurter Neue Presse vom 06.04.2016  Anschlag auf Ex-Rechten-Treff Angriff verzögert Hundesalon-Eröffnung Für ihren Anschlag auf den ehemaligen Rechten-Treff in Karben ernten die unbekannten Täter breite Ablehnung in Karben. Besonders das Bündnis offenes Karben hat für die Beschädigungen kein Verständnis. Weiterlesen >hier Frankfurter Rundschau vom 01.4.2016 “Projektwerkstatt“ Karben Angriff auf Rechte „Autonome Antifas aus dem Rhein-Main-Gebiet“ bekennen sich zu der Sachbeschädigung an der rechten „Projektwerkstatt“ in Karben. Andreas Lichert, der die Projektwerkstatt eröffnet hat, sei „ein Bindeglied zwischen Salon- Rassist*innen und der offenen Naziszene“, heißt es. Weierlesen >hier ---------------------------------------------------------------------   2016   ----------------------------------------------------------------------- Frankfurter Neue Presse vom 21.1.2014  Neu-Rechter haucht „Projektwerkstatt“ Leben ein Das habe nichts mit der „Identitären Bewegung“ zu tun oder der Neuen Rechten – hatte Andreas Lichert, Betreiber der „Projektwerkstatt“ in Karben vergangenes Jahr mehrfach beteuert. Nun hat er einen Gastredner genau aus diesen Reihen einen Vortrag in seinen Räumen halten lassen... Weiterlesen >hier ---------------------------------------------------------------------   2014   ----------------------------------------------------------------------- “Wetterauer Zeitung vom 22.7.2013 “Frankfurter Rundschau” vom 22.7.2013 “Wetterauer Zeitung” vom 20.7.2013 Lichert fordert Einberufung einer Bürgerversammlung “Frankfurter Rundschau” vom 17.7.2013 Rechtskonservativer Projektwerkstatt-Leiter will “jetzt erst recht” weitermachen (Mehr hier) “Frankfurter Neue Presse” vom 17.7.2013 Lichert läßt Rechten-Treff offen (Mehr >hier) “Frankfurter Neue Presse” vom 05.07.2013 Ich bin nicht der Dorfnazi Ingenieur Andreas Lichert (37) hat mit der Eröffnung eines Treffpunktes für Rechtsradikale in Groß-Karben den Zorn einer ganzen Stadt auf sich gezogen. Wer ist dieser Mensch, was sind seine Motive, was droht den Karbenern noch? Ein Besuch, der viele Widersprüche aufzeigt...(Mehr >hier) “Frankfurter Neue Presse” vom 29.06.2013 Rechtsradikale drohen Karbenern - Polizei alarmiert „Den Karbener Arschlöchern den Alltag ungemütlich“ machen - dazu ruft die rechtsradikale Gruppe auf, die sich in der Bahnhofstraße in Groß-Karben eingenistet hat. (Mehr >hier) “Wetterauer Zeitung” vom 22.06.13 (Vergrößern: Artikel anklicken) Stadtrat will Anzeige gegen Macher von “Karben News” erstatten - Interfraktioneller Antrag geplant “Frankfurter Neue Presse” vom 20.06.13 Resolution: Ortsbeirat gegen Rechts (Mehr >hier) “Karbener Zeitung” vom 20.06.13: Großes Interesse zur Auftaktveranstaltung des Bündnisses “Offenes Karben” (Mehr >hier) “Wetterauer Wochenbote” vom 19.06.13 (Vergrößern: Artikel anklicken) “Wetterauer Zeitung” vom 15.06.13 Bürger gründen Bündnis für ein offenes Karben - 500 Besucher... (Mehr >hier) “Frankfurter Neue Presse” vom 15.06.13: Großes Interesse zur Auftaktveranstaltung des Bündnisses... (Mehr >hier) “Frankfurter Neue Presse” vom 08.06.13: Nazi-Treff: Bürger bilden Bündnis (Mehr >hier) “Karbener Zeitung” vom 06.06.13. lslamische Ditib-Gemeinde erfährt starken Rückhalt, nachdem Nazi-Treffpunkt nebenan eröffnete (Mehr >hier) “Karbener Zeitung” vom 30.5.13: Stadt, Initiative,Ditib-Gemeinde und Gesamtschule machen mobil gegen Nazi-Treff (Mehr >hier) „Frankfurter Rundschau“ vom 25.5.13: Neonazi-Nest neben der Moschee (Mehr >hier) „Wetterauer Zeitung“ vom 25.5.13: »Wir lassen uns nicht spalten« (Mehr >hier) “Frankfurter Neue Presse“ vom 24.5.13: Karben: Furcht vor braunem Spuk (Mehr >hier)
Pressemeldungen >Bündnis offenes Karben< Zurück zur Startseite >Bündnis offenes Karben< Hier